Suisse du Sud-Est | GR

Calonda mars - mit Schellen und Glocken den Winter vertreiben

Randonnée accompagnée

dim, 01.03.2020
2 h 45 min
facile
350 m
400 m
9.5 km

In Savognin bewundern wir den alten Volksbrauch, den Umzug Calonda mars . Mit Schellen und Glocken vertreiben die Schüler des Ortes den Winter. Anschliessend wandern wir am Gegenhang gleichmässig steigend zuerst nach Riom und weiter in einer Schlaufe durch das offene Feld nach Parsonz. Hier im gemütlichen Restaurant Bellavista geniessen wir die Gastfreundschaft. Gut gestärkt laufen wir über Mulegn und Ruignas nach Salouf, dem Geburtsort vom Ministerialen Banadetg Fontana. Von Salouf geht es talabwärts zum Stausee Lai da Burvagn, wo wir den Talfluss Gelgia überqueren und sanft nach Burvagn ansteigen.

Itinéraire
Savognin – Riom – Parsonz – Salouf – Burvagn
Itinéraire sur la carte
Infos
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Stöcke sollten mitgenommen werden. Karte: 258S Verpflegung: aus dem Rucksack und Einkehr im Restaurant Bellavista
Rendez-vous
10:15 h Savognin, Post
Retour
15:45 h Burvagn, Posthaltestelle
Chef(fe) de course
Sep Antona Bergamin, +41 (0)79 335 43 56
sepantona.bergamin@hotmail.com
Association cantonale
Wanderwege Graubünden
www.ww-gr.ch/
Inscription
Jusqu'au 27.02.2020

le délai d'inscription a expiré

retour à la liste des randonnées