Suisse romande | GE

20. Der westlichste Punkt der Schweiz

Randonnée accompagnée

dim, 06.09.2020
4 h 0 min
facile
289 m
279 m
15.6 km

Wir begehen auf dieser Wanderung die westlichsten Teile der Schweiz. Die Tour beginnt im Weiler Sézegnin in der Genfer Landschaft. Schon bald haben wir einen grandiosen Ausblick auf die mächtige Kette des französischen Juras und den Rhône-Durchbruch. Nach einer längeren Strecke durch das Naturschutzgebiet des „Bois de Chancy“ erreichen wir die Rhône an jenem Punkt, bei dem sie die Schweiz verlässt. Hier sehen wir auch den westlichsten Grenzstein der Schweiz. Wir marschieren über die westlichste Wiese der Schweiz und durch Chancy, dem westlichsten Dorf unseres Landes. Durch kleine Weiler und weite Felder erreichen wir schliesslich Avully. Anteil asphaltierte Strassen: ca. 20 %.

Itinéraire
Avusy-Sézegnin (415) – Avusy (412) – Brücke über die Laire (353) – Chancy (358) - Passeiry (421) – Avully (424)
Infos
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und Regenschutz / Verpflegung: Aus dem Rucksack
Vue détaillée
Rendez-vous
10:00 h Sézegnin
Retour
19:18 h Olten Bahnhof
Guide
Daniel Graber, 079 528 30 81
d-graber@bluewin.ch
Association cantonale
Solothurner Wanderwege
www.solothurner-wanderwege.ch/
Inscription
Jusqu'au 03.09.2020
beim Wanderleiter, zwischen 19.00 und 21.00 Uhr, 079 528 30 81
s’inscrire
Inscription
Pas de réduction
Abonnement général
Abonnement demi-tarif
Begleitperson 1
Pas de réduction
Abonnement général
Abonnement demi-tarif
Begleitperson 2
Pas de réduction
Abonnement général
Abonnement demi-tarif
Begleitperson 3
Pas de réduction
Abonnement général
Abonnement demi-tarif
Begleitperson 4
Pas de réduction
Abonnement général
Abonnement demi-tarif
Remarques
retour à la liste des randonnées