Randonnées accompagnées

mer, 22.05.2019

Suisse centrale

Über den Arvigrat zum Aurikel-Blumenmeer

4 h 25 min moyen 629 m 629 m 6.5 km

Am Morgen fahren wir gemeinsam mit PWs zum Ächerli. Nach kurzem Einlaufen steigen wir am schmaler und steiler werdenden Grenzgrat aufwärts zwischen knorrigen Föhren und Felsköpfen. Es sind spannende Einblicke in die vielen Rippen und Täler des Arvigrates. Nicht nur die Sicht auf die gegenüberliegenden Bannalperberge, sondern auch ein intensiver Duft der Kieferlatschen und vielfältigen Frühlingsflora umgibt uns hier. Nach einer karstigen Hügel- und Dolinenlandschaft stehen wir plötzlich in einem sonnengelben Aurikel-Blumenmeer. Hier ist Barfussgehen ein Genuss! Wir haben Zeit. Gemütlich geht’s zum höchsten Punkt des Arvigrates, bei klarem Himmel mit imposantem Bergpanorama. Bergabwärts sind wir in Kürze beim Arvikreuz- Bänkli mit Aussicht auf das ganze Obwaldnerland. Unsern Zmittag haben wir verdient! Über die Arvialp gelangen wir auf gutem Weg nördlich durch den Heitletswald zum Ausgangspunkt zurück.

Itinéraire
Ächerli (1436) - Chienerenegg (1522) - Arvi (2012) - Arvichrüz (1972) – Arvihütte (1786) - Heitletsboden (1650) – Ächerli (1436)
Infos
Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr. Gute Bergschuhe, Wanderstöcke empfohlen, Fahrkosten zu Lasten der Teilnehmenden.
Rendez-vous
08:00 h Kerns, Parkplatz Gemeindehaus / Fahrt in PW-Fahrgemeinschaften
Chef de course
Elisabeth Nigg, 078 741 49 71
turmhuis@bluewin.ch
Association cantonale
Obwaldner Wanderwege
www.ow-wanderwege.ch/
Inscription
Jusqu'au 22.05.2019
Elisabeth Nigg, 078 741 49 71
turmhuis@bluewin.ch
Inscription
retour à la liste des randonnées