Randonnées accompagnées

mer, 10.04.2019

Suisse du Nord-Est

An der befreiten Töss im Leisental

4 h 00 min moyen 304 m 304 m 12.6 km

Vom Bahnhof Sennhof-Kyburg gehen wir zum Dammweg an der Töss. Es folgt ein schöner Uferweg tössabwärts, immer im Wald. Bei der Kyburgbrücke machen wir einen Abstecher und steigen die Treppenstufen zur Kyburg empor. Auf dem Hügelsporn über der Töss, mit viel Weitblick, thront die 1027 erstmals erwähnte Burg. Man bekommt einen Eindruck des Machtspiels der einst hier Herrschenden: Kyburger, Habsburger und Zürcher Landvögte. Zurück an der Töss beginnt die revitalisierte Strecke – ein besonders schönes Wegstück ist in der Mittleren Au im Leisental. Das Flussbett wurde verbreitert, Inseln und Kiesbänke geschaffen und damit der Natur wieder mehr Raum gegeben; das freut auch die Wasseramsel. Ursprünglich waren der Eschenberg und das Kyburger Plateau eine Hochebene. Erst die grossen Schmelzwasserabflüsse der letzteiszeitlichen Gletscher schufen das Leisental. Wir kommen zur Brunibrugg, einer gedeckten Holzbrücke aus 1839. Man folgt dem Hinteren Chrebsbach, vorbei am Sternenweiher und – wenn wir Glück haben – hören wir das Wolfsgeheul vom Wildpark Bruderhaus. Das letzte Wegstück führt uns durch den Wald leicht abwärts zurück in die Zivilisation. Mit dem Bus sind wir von der Haltestelle Breite in einigen Minuten am Hauptbahnhof Winterthur. Ausstiegsmöglichkeit: Beim Bruderhaus mit Bus zum Hauptbahnhof Winterthur, 45 Minuten weniger Marschzeit.

Itinéraire
Sennhof-Kyburg, Bahnhof (482) – Kyburg (627) – Brunibrugg (449) – Bruderhaus (542) – Breite (477)
Itinéraire sur la carte
Infos
Auskunft über die Durchführung erteilt jeweils am Vortag ab 14 Uhr das Wandertelefon der Thurgauer Wanderwege 052 224 78 03. Detailinformationen finden Sie hier:
Vue détaillée
Rendez-vous
09:00 h Sennhof-Kyburg, Bahnhof
Chef de course
Esther Peter, 052 721 38 68
Association cantonale
Thurgauer Wanderwege
www.thurgauer-wanderwege.ch/
Inscription
pas obligatoire
retour à la liste des randonnées