Randonnées accompagnées

mer, 24.07.2019 à jeu, 25.07.2019

Suisse centrale

In zwei Tagen über den Surenenpass

12 h 20 min difficile 1851 m 2419 m 34.4 km

1. Tag: Ab Bahnhof Engelberg wandern wir auf der linken Talseite über den Grottenweg zum Ende der Welt. Dort gibt es einen Kaffee, bevor es dann steil zur Zieblenalp hinauf geht. Der Höhenweg über Tagenstall en-det beim Bergrestaurant Fürenalp. Der Abstieg über den Grotzenweg zur Herberge und Alphütte Hohbiel stellt keine Herausforderung mehr dar. Als Standardmenü zum Nachtessen gibt‘s "Älplermagronä", auch der Betruf gehört zum Ritual. 2. Tag: Gestärkt nach dem „Älplerzmorgä“ begeben wir uns auf den Weg leicht ansteigend am Stäuber-Wasserfall und Blackenchappeli vorbei hinauf zum Surenenpass. Hier schalten wir eine Pause ein und geniessen die Aussicht. Mit Glück können wir Steinböcke und sogar den hier heimischen Adler beobachten. Der Abstieg wird lang, aber sehr abwechslungsreich. Je nach Wetter wandern wir über Waldnacht oder Brusti weiter nach Attinghausen. Ab Flüelen ist eine gemütliche Schifffahrt nach Nidwalden oder Luzern geplant.

Itinéraire
1. Tag: Engelberg (1000) – Hinter-Horbis (1129) - Ober Zieblen (1631) - Fürenalp (1850) – Hohbiel (1650) 2. Tag: Hohbiel (1650) – Surenenpass (2292) -Waldnacht (1388) – Attinghausen (470) – Flüelen Station (434)
Infos
Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter. Gutes Schuhwerk, Wanderstöcke empfohlen. Fahr-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten zu Las-ten der Teilnehmenden. Verpflegung: Zwischenverpflegung für 2 Tage aus dem Rucksack / Nachtessen, Übernachtung und. Frühstück in der Herberge Hohbiel (Mehrbettzimmer)
Rendez-vous
08:00 h Engelberg, Bahnhof
Chef de course
Christoph Bissig, 079 225 98 72
chmbissig@tep.ch
Association cantonale
Obwaldner Wanderwege
www.ow-wanderwege.ch/
Inscription
Jusqu'au 10.07.2019
Wanderleiter, 079 225 98 72
chmbissig@tep.ch
Inscription
retour à la liste des randonnées