Suisse du Sud-Est | GL

Auf zum Martinsloch

Randonnée accompagnée

mar, 11.08.2020 à jeu, 13.08.2020
8 h 0 min
moyen
1400 m
1400 m
20 km

Drei Welterbetage in der Tektonikarena Sardona, geführt von Wanderleiterin Gabi Aschwanden. Gleich am ersten Tag gehts durch das berühmte Martinsloch. Die Mountainlodge am Segnespass klebt fast wie ein Adlerhorst am Rande der Tschingelhörner. Dort lässt es sich danach gut leben – viel Abendsonne, feines Essen und etwas Wein zum gut schlafen. Am nächsten Tag wandert man via Segnesboden, dan den Tschingelhörnern vorbei Richtung Tagesziel Ofen. Über die blau/weisse Route erreicht die Gruppe die Martinsmadhütte SAC. Jetzt geht es auf die Via Glaralpina. Die Überschreitung der beiden Vorab bis zum Panixerpass gilt als Königsetappe dieser neu eröffneten Weitwanderroute. Am Pass angelangt, heisst es, entweder nach Elm oder Panix abzusteigen. Falls jemand möchte, könnte man auch noch eine Nacht in der Selbsversorgerhütte auf dem Panixerpass übernachten. Wunderbare Tage für Weitwanderlinge.

http://www.bergzyt.ch/steinbocksafari-2
Itinéraire
Elm – Martinsloch – Segnespass-Lodge – Segnesboden – Ofen – Martinsmadhütte SAC – Glarner Vorab – Bündner Vorab – Panixerpass – Elm oder Panix
Infos
Ausrüstung: Wanderstöcke Toilettenartikel Seidenschlafsack SAC-Ausweis Plastiksack für Abfall oder schmutzige Wäsche persönliche Medikamente Regenschirm Zwischenverpflegung / Lunch Teeflasche Sonnenbrille Sonnencreme Sonnenhut Stirnlampe Mütze und Handschuhe Faserpelz oder Primaloft Jacke Wind- oder Regenjacke Reservekleider Kleidung geeignet für Bergtouren Rucksack (30-35lt) mit Regenhülle Helm Anseilgurt Evtl. Fotoapparat Evtl. Feldstecher
Vue détaillée
Rendez-vous
7:49 h Bahnhof Elm
Guide / Réalisation
Gabi Aschwanden, 0792289160
info@bergzyt.ch
bergzyt, Gabi Aschwanden, Wanderleiterin SBV und Bergführeraspirant www.bergzyt.ch
Association cantonale
Glarner Wanderwege
www.glarnerwanderwege.ch/
Inscription

info@bergzyt.ch
retour à la liste des randonnées