WANDERN.CH 2/2020 Mai

Auf einen Sprung ins Zürcher Oberland

Numéro d'article
W.CH2/2020
Numéro ISBN
977-2296-219008-02
Année de parution
2020
Nombre de pages
96
Auteur(s)
Div.
Taille
21 x 28 cm
Maison d'édition
Suisse Rando
prix
CHF 12.00 (Tarif normal)

Vergnügliches Zürcher Oberland
Die Industrie machte aus dem Oberen Tösstal einen Arbeitsort und aus den Wäldern rund um das Schnebelhorn ein Naturschutzgebiet. Seit Generationen geht es auf dem Rosinli lustig zu und her, und im Unteren Tösstal lernen wir die heilende Wirkung des Singens kennen.

Ins Gastertal mit Adolf Ogi
Er war mit UNO-Generalsekretär Kofi Annan, mit dem Gesamtbundesrat und mit vielen seiner Gäste da. Hier hat er seine Wurzeln. Im Gipfelgespräch erzählt Alt Bundesrat Adolf Ogi, wie die Berge und das Kandertal sein Leben prägten.

Schroff, gebirgig, windig und schön
Karpathos ist eher fürs Windsurfen als fürs Wandern bekannt. Wer sich dennoch ins Innere der Insel wagt, der findet eine überaus reiche und vielfältige Natur und Kultur, die sich zu entdecken lohnt.

Karott-Dog
Neuen Kreationen sind keine Grenzen gesetzt. Rüebli, Bouillon, Honig, Zitronensaft und Hüttenkäse sind diesmal die Zutaten für unterwegs. Wie sich aus diesem Mix ein leckeres Picknick zaubern lässt. 

Rein in den Schuh
Mit dem passenden Schuh lässt es sich länger und leichter wandern. Im Test steht diesmal der halbhohe Wanderschuh. Was kann er besser als der Bergschuh oder der Low-Cut, der Wanderhalbschuh?

L'article a été ajouté au panier


Poursuivre les achats Aller au panier