WANDERN.CH 5/2013 - September

Engadiner Herzblut

Numéro d'article
W.CH5/2013
Numéro ISBN
977-2296-219008-05
Année de parution
2013
Poids
230
Nombre de pages
72
Auteur(s)
diverse
Taille
21 x 28
Maison d'édition
Suisse Rando
prix
CHF 10.50 (Tarif normal)

ENGADINER ALLTAGSHELDEN IM RAMPENLICHT

Sie arbeiten Tag für Tag unermüdlich, doch nur wenige nehmen von ihnen Notiz. Unsere Engadiner Wanderreportagen werfen Licht auf diese Nimmermüden: den Tannenhäher im Tamangurwald, die Pferdekutscherin im Roseg-Tal, den Minenarbeiter und Dachdecker aus dem Fextal und die Bewohner des kleinen Unterengadiner Dorfes Tschlin, das seine Zukunft selber in die Hände genommen hat.

«BERGE GEBEN HALT, KÖNNEN ABER AUCH VERLETZEN.»

Im Gipfelgespräch erklärt der Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart, weshalb er gemeinsam mit WANDERN.CH den steilen Weg zum Tomasee an die Quelle des Rheins unternahm. Und er erzählt, warum eine seiner Wanderungen fast «zum Sterben schön» wurde.

DIE WUT DES SCHAFHIRTEN

Zerfurchte Felsen, rostfarben leuchtendes Steppengras und Wasserläufe, die sich wie Silberfäden durch die Schwemmebene ziehen: Das ist die Welt, um die Leo Tuors sperriger Romanheld fürchtet. Ein Besuch in der Greina.

L'article a été ajouté au panier


Poursuivre les achats Aller au panier