WANDERN.CH 2/2018 Mai

Frühlingswandern am Vierwaldstättersee

Numéro d'article
W.CH2/2018
Numéro ISBN
977-2296-219008-02
Année de parution
2018
Poids
360g
Nombre de pages
97
Auteur(s)
Div.
Taille
21 x 28 cm
Maison d'édition
Schweizer Wanderwege
prix
CHF 12.00 (Tarif normal)

WARMER FRÜHLING AM VIERWALDSTÄTTERSEE
Der Vierwaldstättersee ist auch eine Frühlingsdestination zum Wandern. Das Wasser ist zwar noch kalt, doch es gibt sie, die warmen Ecken, wo das Klima fast südlich ist: Am Lopper trifft man auf Orchideen, an der Rigi auf Kirschbäume. Oberhalb der Risletenschlucht locken Bergaussichten, und von Seelisberg Blicke auf den wilden Urnersee. Und zu jeder Wanderung reist man mit dem Schiff an.

VERBORGENE FIGUREN IM EMMENTAL
Es sind geheimnisvolle Figuren, die nahe Krauchthal im Emmental BE im Wald zu finden sind. Wind und Wetter haben sie aus Sandstein geformt - oder waren es etwa gelangweilte Steinmetze? Zwei Wanderungen führen zum Elefant von Geristein, zum Fluebabeli bei der Klosteralp und zu den Sandsteinbrüchen von früher.

WELCHE WANDERHOSE PASST?
Wanderhosen gibt es wie Berge um den Vierwaldstättersee. Aber welche scheuert, kneift und zwickt nicht? Welche hat die
aus gefeiltesten Details? Der grosse Wanderhosentest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Und überzeugt auch Modemuffel, Praktiker und Trendsetter.

EMILS GROSSER SCHATTEN
Auf der Wanderung durchs Chaltbrunnetal BL/SO besuchten wir zusammen mit Niccel und Emil Steinberger eine Höhe. An der feuchtkalten erschien im Schein der Taschenlampe Emils markanter Schatten: Der magische Moment im Gipfelgespräch mit dem bekanntesten Schweizer Komiker.

L'article a été ajouté au panier


Poursuivre les achats Aller au panier